Schlafplatz - Schöffl Renate - EnergEthikerin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schlafplatz

<<zurück                              Erdstrahlen   Wasseradern   Elektrosmog   Wlan   Handy

Termin auf Anfrage
jeweils: 19:00 - 21:30
Euro 90,-

Die Erde ist von einem Magnetfeld eingehüllt, um uns vor schädlichen kosmischen Strahlen zu schützen.
Die Gitternetze ordnen sich ähnlich an, wie wir es von den Längen- und Breitengraden kennen.

        
Wir unterscheiden HARTMANN-Gitter:
        das sind Energie-LINIEN,
        die nord-süd-ausgerichtet 2m, und
        ost-west-ausgerichtet, 2,5 m
        große Raster bilden.

        Die CURRY-Gitter verlaufen diagonal
        und sind 3,8 m auseinander.


       Beide Energielinien kommen von unten.
     (Klick ins Bild für große Ansicht)

Die BENKER-Kuben stellen kosmische Störfelder dar, kommen von OBEN und sind alle 10x10 Meter festzustellen.
Hier handelt es sich um Energiefelder, die teilweise so breit sein können wie ein Zimmer, wie ein Doppelbett.  

Beim Benker-Gitter ist die Strahlung besonders hoch und schädigt die betroffenen Zellen.

An diesen Reizzonen des Benkergitters ist der Aufenthalt eines Menschen sehr gefährlich, da die Zellzerstörung weit größer ist, als der Reparaturmechanismus des Immunsystems ausgleichen kann.

Anton Benker hatte viele Menschen kennen gelernt, die auf Kreuzungspunkten über längere Zeit ihren Schlafplatz hatten, und alle erkrankten schwer (Krebs).

Die  Benker-Strahlung  sollte man auf jeden Fall meiden, vor allem an Kreuzungspunkten.


Auch die WASSERADERN müssen wir im Raum mit einbeziehen.
Diese nehmen kristalline Formen der Mineralien auf, und reiben uns sozusagen auf, wenn wir länger drauf sitzen oder schlafen.
Bienen werden an solchen Stellen, vor allem an Kreuzungen besonders aktiv.

Dem ELEKTROSMOG müssen wir auch Aufmerksamkeit geben.
Fernseher strahlen ca. 3 m,
neue Computer auch 1 m,  
Zählerkästen bis zu 3 m kugelig.
Handys 1 m

INTERNET, WLAN, GPS
, all das beeinflusst unser Wohlbefinden.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü